Nach unserem hervorragenden Abschneiden bei den Wahlen zum 34. Studierendenparlament konnten wir nun auch bei den Wahlen der universitären Gremien hinzugewinnen und unser tolles Ergebnis aus dem Vorjahr noch einmal verbessern. Vor allem bei den Wahlen zum Senats sowie Philosophischen und Mathematischen Fakultätsrat konnten wir mehr Stimmen hinzugewinnen und somit dem allgemeinen Trend einer sinkenden Stimmenanzahl entgegenwirken.

Wir danken allen Wählerinnen und Wählern für das entgegengebrachte Vertrauen und versichern, dass wir auch dieses Jahr wieder unser Bestes geben werden, damit Eure Interessen bei der Universität Gehör finden.

[table id=5/]

Die gesamten Ergebnisse der Gremienwahlen 2012 findet ihr hier.

Für uns werden damit in den Gremien vertreten sein:

Senat





Mitglieder
Jakob Horneber Nele Steinmetz
stellv. Mitglieder
Alice Barth José Miguel Zapata Rolón





Beirat der Gleichstellungsbeauftragten





Mitglieder
Nele Steinmetz Marielle Zill
stellv. Mitglieder
Alice Barth Lisa Schüler





Fakultätsrat Philosophische Fakultät





Mitglieder
Malte Lömpcke Alice Barth
stellv. Mitglieder
Josha Nitzsche Jakob Horneber





Fakultätsrat Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät





Mitglied
Nele Steinmetz

stellv. Mitglieder
Fabian Rump José Miguel Zapata Rolón

Allgemeine Infos zu den Uni-Gremien

Die universitären Gremien sollen die Mitbestimmung der unterschiedlichen Gruppen an der Universität bei zentralen Fragen gewährleisten. In jedem der Gremien sind VertreterInnen aus der Gruppe der HochschullehrerInnen, der wissenschaftlichen MitarbeiterInnen, der nichtwissenschaftlichen MitarbeiterInnen sowie der Studierenden vertreten.

Der Senat befasst sich mit den Themen, welche die Universität als Ganzes betreffen und ist damit das höchste Beschlussgremium der Universität. Z.B. entscheidet er über die Grundordnung, Zulassungskriterien sowie Berufungen und berät das Rektorat. Der Beirat der Gleichstellungsbeauftragten befasst sich mit den Fragen der Gleichstellung in allen Bereichen der Universität. Er berät Gleichstellungsbeauftragte. Die Fakultätsräte entscheiden in den Bereichen, welche die Fakultäten betreffen. Dazu gehören z.B. Prüfungsordnungen oder das Einsetzen von Berufungskommissionen.