Alle Freunde des gepflegten Trashfilms können sich auf die zweite Auflage der „zurecht vergessenen Perlen der Filmgeschichte“ freuen. Gezeigt werden der im postapokalytischen Kalifornien spielende „Surf Nazis must die“ sowie „Roboter der Sterne“, eine japanisch-koreanische Trashperle aus dem Live-Action-Genre. Der Eintritt ist wie immer frei, Bier kann vor Ort für einen Euro erworben werden. Die Veranstaltung wird von der grünen Hochschulgruppe Bonn organisiert und findet im Internationalen Club (Poppelsdorfer Allee 53, 53115 Bonn) statt. Besonderes Highlight: Die beiden Filme werden unter den Teilnehmer/innen verlost.