Am 28. Mai finden in 20 Städten in Deutschland Großdemonstrationen statt, um die Forderung, sofort und endgültig aus der Atomenergie aus- und in die erneuerbaren Energien einzusteigen, zu unterstreichen. Auch in Bonn wird demonstriert – wir erwarten mehrere tausend Menschen. Es wird zwei Züge geben, die mit Auftaktkundgebungen um 11:30 am Kaiserplatz und am Bahnhof Beuel starten und sich auf der Kennedybrücke treffen, um friedlich die „Brückentechnologie“ zu blockieren. Gleichzeitig startet um 11:30 eine Fahrrad-, Skater- und Traktorenstaffete  am Bundesministerium für Umwelt (Robert-Schumann- Platz 3), die die Brücke von unten blockieren wird. Gemeinsam ziehen wir dann zum Münsterplatz, wo ab 13:00 Vorprogramm und um 14:00 die Abschlusskundgebung stattfindet. Danach klingt die Demo mit der Kölner Band Brings musikalisch aus. Weitere Infos findet ihr unter www.antiatombonn.de… wir sehen uns am Samstag!